ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTE-Mail sendenvCal/iCal
Datum:
21.03.2023
Zeit:
20:00
Ort:
Objekt 5

Di 21. März - 20.00 Uhr

In ihren dreiundzwanzig gemeinsamen Jahren sind Madison Violet längst zu einer festen Größe in der internationalen Musikszene avanciert und gelten neben Tegan and Sara als das wohl populärste kanadische Duo. Nach einigen Jahren des musikalischen Experimentierens und der stilistischen Neujustierung kehren die beiden Sängerinnen und Multi-Instrumentalisten Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac nun zu alter Stärke und zu ihrem musikalischen Markenzeichen zurück: Das neue, erstmals selbst produzierte und im eigenen Studio aufgenommene Album "ELEVEN" bietet exzellent produzierten Folk-Pop mit den gewohnt beeindruckenden Gesangsharmonien, gediegenen Gitarrenklängen, betörenden Melodien und authentisch-aufwühlenden Songtexten.
Der gemeinsame Glaube an sich selbst und ihre Furchtlosigkeit, ihren Träumen zu folgen und sie auszuleben, haben sich ausgezahlt. Madison Violet haben sich viel internationale Anerkennung verschafft und sind mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt worden. Eine besondere Ehre war der Große Preis beim Maxell John Lennon Song Writing Contest (vergeben von einer hochkarätigen Jury, u.a. Elton John, Tim McGraw, Black Eyed Peas, John Legend und Mary J. Blige) für ihren Song "The Ransom".
Wenn die Mitglieder der 2SLGBTQIA+ Community und glühende Verfechter der sozialen Gerechtigkeit im März 2023 endlich wieder auf Deutschlandtournee sind, dann treten sie diesmal im Trio auf. Madison Violet pur sozusagen. Neben den Songs des neuen Albums dürften sie sicher auch etliche ihrer Klassiker von "The Ransom" über "Ohio" und "We Are Famous" bis hin zu "Time To Right The Wrong" im Programm haben, auf die man sich ebenso freuen kann wie auf ihre spontan in die Show eingefügten, charmanten Anekdoten.

Vorverkaufstickets im Restaurant: 20 €
Online-Tickets: 22,70 €
Tickets an der Abendkasse: 24 €
Einlass ab: 19 Uhr