Hugo Race Fatalists (int) Taken By The Dream

Fr 20. September - 20 Uhr

​Nach seinen letzten künstlerischen Exkursionen in die Welt des...

... 21st Century Blues (John Lee Hooker’s World Today) und der World Electronica (Dirtmusic’s "Bu Bir Ruya" und "Gemini 4"), kehrt der Weltenbummler aus Melbourne endlich mit einem neuen Fatalists Album zurück.
Hugo Race, ehemals The Wreckery und Gründungsmitglied der Bad Seeds, ist bekannt für seine Soundgemälde, die Folk, Blues, Experimentalmusik, Electro und Rock miteinander verbinden. "Bluesrock hat er gemacht, Punk hat er gemacht, Weltmusik und jetzt Folk: Doch egal, in welchem musikalischen Umfeld Hugo Race sich gerade bewegt, als Typ ist er sich immer treu geblieben. Er liebt die dunklen Klänge", schreibt Carsten Beyer von Deutschlandfunk Kultur über den australischen Musiker.
Aufgenommen und produziert wurde "Taken By The Dream" in Sizilien zusammen mit Diego Sapignoli und Francesco Giampaoli von Sacri Cuori. Als Gastmusiker sind Chris Brokaw (Lemonheads, Come, Codeine), Bryan Colechin (The True Spirit), Violinist Vicki Brown (Calexico), Singer-Songwriterin Lisa Crawley, Giovanni Ferrario (Scisma, Micevice) und Michelangelo Russo auf dem Album zu hören.

Karten im Vorverkauf: 17.00 €
Karten an der Abendkasse: 20.00 €
Einlass: 19 Uhr